"Das Digitale Jetzt II" im Oktober – Überraschungseier im Röntgen-CT

Am 17. Oktober 2018 waren wir mit der zweiten Ausgabe unserer Reihe “Das Digitale Jetzt” am BIAS, dem Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH, zu Gast.
Optische Technologien sind “Enabler”, sie verwirklichen nicht nur selbst neue Techniken, sondern ermöglichen in vielen Fällen erst die Realisierung neuer Fertigungsverfahren oder die Qualitätssicherung für solche Verfahren. Zu Begin der Veranstaltung stellte Prof Dr. Ralf Bergmann, Leiter des Bereichs Optische Mess­technik und optoelektro­nische Systeme, das BIAS und seine verschiedenen Forschungsbereiche vor.
Unter dem Thema “Schon vermessen? Messtechnik 4.0 zur Qualitätssicherung und Realisierung neuer Fertigungsverfahren” wurde den TeilnehmerInnnen beim anschließendend Rundgang durch das Institut an verschiedenen Stationen demonstriert, wie beispielsweise stecknadelkopfgroße Teile mithilfe von verschiedenen Messtechniken akkurat vermessen werden können und wie solche Technologien z.B. in der Qualitätssicherung eingesetzt werden kömnnen. Das BIAS zeigte bei der Veranstaltung Techniken der geometrischen Messtechnik, Anwendungen der interferometrischen Messtechnik sowie die zerstörungsfreie Prüfung mittels Röntgen-CT und anderen Techniken.
So haben wir beispielsweise ein Überraschungsei mithilfe eines Röntgen-CT vermessen (s. Foto links).
Die zweite Veranstaltung des “Digitalen Jetzt” bot den TeilnehmerInnen einen spannenden Einblick in die Welt der Messtechnik 4.0 und in die Forschungsbereiche des BIAS.

Hinterlassen Sie ein Kommentar