D3s1gn Th!nkIng – Agile Arbeitsmethode für innovative Lösungen in der Industrie I

29.06.2021

D3s1gn Th!nkIng – Agile Arbeitsmethode für innovative Lösungen in der Industrie I

Design Thinking ist eine agile Arbeitsmethode, bei der innovative Lösungen methodisch gefördert und erarbeitet werden. Design Thinking wirkt auf viele Menschen im ersten Moment theoretisch und abstrakt. Mit dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen die Berührungsängste nehmen und gemeinsam einen Design Thinking Prozess in der Praxis gestalten.

Gemeinsam veranstaltet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen mit dem DOCK ONE eine zweitägige Online-Veranstaltung im Rahmen eines Design Thinking-Prozesses zu digitalen Themen aus der Industrie.

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein Online-Seminar.

Unsere Inhalte

Es werden praktische Anwendungen und Problemstellungen der Teilnehmenden anhand von “Design Challenges” identifiziert und bearbeitet. Nachdem wir gemeinsam Aspekte des sogenannten „Problemraums“ erarbeitet haben, entwickeln Sie mit anderen Teilnehmer:innen zusammen Ideen und Prototypen, welche im Rahmen des Events getestet werden.

Im Rahmen der Veranstaltung werden wir zwei Themenräume eingegrenzen, um Ihnen einen (weiten) Rahmen für den Prozess zu geben:
– Angebotsspezifikation- / erstellung an der industriellen Wertschöpfungskette
– Neue digitale Geschäftsmodelle und New Work zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU.

 

Dienstag 29.06.2021: Teil I

13:00 Uhr | Willkommen & Warm up
Mittelstand 4.0- Bremen – DOCK ONE – TeilnehmerInnen

13:30 Uhr | Überblick – Vortrag „was ist Design Thinking“

14:00 Uhr | Problemraum: Verstehen

14:30 Uhr | Problemraum: Beobachten

15:30 Uhr | Pause

15:45 Uhr | Problemraum: Standpunkt definieren I (Sammeln, Storytelling, Clustern)

16:15 Uhr | Problemraum: Standpunkt definieren II (Persona, neue Frage)

16:45 Uhr | „I like, I wish“

17:00 Uhr | Ende der Veranstaltung

 

Donnerstag 01.07.2021: Teil II

13:00 Uhr | Warm up

13:15 Uhr | Lösungsraum: Ideen finden

14:00 Uhr | Lösungsraum: Prototypen entwickeln

14:30 Uhr | Pause

14:45 Uhr | Lösungsraum: Testen

15:15 Uhr | Nächste Schritte festlegen

15:30 Uhr | Austausch über Ergebnisse und Erfahrungen

15:45 Uhr | „I like I wish“

16:00 Uhr | Ende

 

Ihr Vorteil

  • Sie lernen, wie Sie systematisch Empathie für Nutzer:innen entwickeln, um deren Bedürfnisse zu verstehen.
  • Sie erfahren, wie durch ein gutes Nutzerverständnis Ideen für neue Produkte oder Dienstleistungen entstehen.
  • Nach der Veranstaltung sind Sie in der Lage, Design Thinking im eigenen Unternehmen anzuwenden.

Die Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte sowie Experten aus verschiedenen Abteilungen in der Industrie, die sich für Digitalisierung und Design Thinking interessieren und herausfinden möchten, wie sie die Themen in Zukunft gemeinsam denken können.

Unsere Partner

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem DOCK ONE statt.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu den Inhalten der Veranstaltung haben, wenden Sie sich gern an

Florian Borgwardt
Tel: 0421 – 218 66881
Mail: borgwardt@uni-bremen.de 

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.

Wir freuen uns darauf, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu können!
Ihr Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen


Teilnahme

Sollten Sie noch kein Mitgliedskonto haben, so wird Ihnen mit der Buchung ein Mitgliedskonto auf unserer Seite angelegt.
Über dieses Konto können Sie Ihre Buchungen bearbeiten und mit unseren Experten in Kontakt treten.