Ralf Soltwedel

Soltwedel Porträt

Ralf Soltwedel

Eine digitale Transformation der Planungs- und Arbeitsprozesse ist eine maßgebliche Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit. Vom Landwirt bis zum Flugzeughersteller.

Werdegang

1985 Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker bei der AEG in Bremen. Nach dem Fachabitur 1990 und anschließendem Studium der Elektrotechnik, ab 1995 Projektleiter für vollautomatisierte Lackieranlagen in Werken namhafter Automobilhersteller. Nach einer weiteren Ausbildung zum zertifizierten Vertriebsingenieur VDI, ab 1999 Vertriebs- und Gruppenleiter Automotive bei der CEGELEC Bremen. Seit 2007 Geschäftsführer der SCHULZ Systemtechnik GmbH, die zu den führenden Entwicklern von ganzheitlichen Automatisierungslösungen für verschiedenste Branchen zählt.
Seit 2018 Vorstandsmitglied der Automotive Nordwest und als gebürtiger Bremer immer schon ein Werder-Fan.

Wachstum durch Digitalisierung

Jedes Unternehmen kann von der Digitalisierung und Vernetzung profitieren. Zahlreiche Produkte und Lösungen aus unserem Hause bestätigen dies eindrucksvoll. Für eine umfassende Industrie 4.0-Strategie braucht es eine gute Beratung und vor allem eine Analyse aller Geschäftsprozesse im Unternehmen. Mit unserem I4.0-Check stellen wir vor Ort beim Kunden fest, was sich digitalisieren, vernetzen und automatisieren lässt. Dabei wählen wir immer die Bereiche aus, die für den Kunden den schnellsten und größten Return on Investment haben.

Sie wollen sich mit Ralf Soltwedel vernetzen?

Wir stellen gerne den Kontakt her.

E-Mail: kontakt@kompetenzzentrum-bremen.digital