Digitales Produkt



Fast jedes Produkt eignet sich für die Digitalisierung. Ein Megatrend besteht dabei in der Sprachsteuerung: Nicht nur das Smartphone, sondern auch Maschinen und Anlagen lassen sich leichter bedienen, wenn sie Sprache verstehen und auch selbst ihre gesammelten Informationen verbal mitteilen können. Beim Fraunhofer IDMT in Oldenburg finden Sie die nötige Kompetenz, um digitale Assistenzsysteme und Sprachteuerungen einzuführen. Auch die Qualitätskontrolle auf Basis von akustischen Signalen wird dort ermöglicht. Bei der akustischen Prozessüberwachung für Ihre Qualitätssicherung oder bei digitalen Assistenten als Mensch-Maschine-Schnittstellen steht Ihnen das Fraunhofer IDMT in Oldenburg zur Seite. Freuen Sie sich auf beeindruckende Demonstratoren!

Beim Fraunhofer IGD in Rostock geht es dagegen vor allem um die Optik des Produkts und der Produktionsprozesse. Dazu gehört beispielsweise der Umgang mit 3D-Daten und der Erstellung eines digitalen Zwillings in der technischen Produktgestaltung. Auch der Einsatz von Virtual-Reality-Systemen wird hier unterstützt.

  • Entdecken Sie digitale Assistenzsysteme für Ihre Anwendungsfelder
  • Lernen Sie robuste Sprachsteuerung für Ihre Maschinen kennen - auch ohne Anbindung an das Internet
  • Erleben sie automatische Spracherkennung zur Dokumentation oder mit Lernsystemen
  • Erfahren Sie alles über Ereignis- und Mustererkennung für die akustische Überwachung der Produktion oder die End-of-Line Kontrolle
  • Entdecken Sie Visualisierungs- und Interaktionstechniken wie Virtual oder Augmented Reality für Ihr Produkt
  • Lernen Sie Unternehmensübergreifende IT-Sicherheit kennen, z.B. Know-how-Schutz für 3D-Daten
  • Entdecken Sie die Vorteile der optischen ad-hoc-Aufmaßerfassung, z.B. im Rohrleitungsbau
  • Visualisieren Sie großvolumige Daten mit Web-Technologien

Kontakt