Digitalisierung und Umweltschutz – Wie passt das zusammen?!

05.09.2019

Digitalisierung und Umweltschutz – Wie passt das zusammen?!

[two_third]Digitalisierung ist in aller Munde und bietet für Unternehmen vielfältige Chancen und Einsatzmöglichkeiten, Ihre Prozesse und Produkte nachhaltig zu gestalten.

Dabei ist das Themenfeld Digitalisierung vielfältig und findet in zahlreichen Branchen Anwendung. Welchen Mehrwert kann Digitalisierung für die Gestaltung nachhaltiger Prozesse erreichen? Welche Einsatzmöglichkeiten ergeben sich im Umweltschutz?

Unsere Veranstaltung bietet Antworten auf diese und andere Fragen. Die Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft zeigen Einsatzmöglichkeiten und Potenziale der Digitalisierung im Umweltschutz auf. Das anschließende Get-together bietet Raum für weiterführende Gespräche und Networking.


Agenda

15:00 Uhr Begrüßung
Martin Schulze, Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen c/o RKW Bremen GmbH
Christian Gorldt, BIBA

Themenvortrag 1:
Einsatzpotentiale Künstlicher Intelligenz zur Planung und Steuerung energieeffizienter Prozesse und Produkte
André Decker, Universität Bremen

Themenvortrag 2:
Kann man durch Digitalisierung eine Dekarbonisierung erreichen?
Nils Giesen, abat AG

Themenvortrag 3:
Digitalisierung im Handwerk – Herausforderungen und Beratungsangebote am Beispiel der XRechnung
Jan Heitkötter, Handwerkskammer Bremen

Themenvortrag 4:
Den digitalen Wandel meistern, Finanzierungslösungen gestalten
Ansgar Wilhelm, Bremer Aufbau-Bank GmbH

Danach Rundgang und Get-together mit Imbiss

18:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Die Veranstalter – Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen c/o RKW Bremen, RENN.nord und das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen – freuen sich auf Ihre Teilnahme!

[/two_third]

 

[one_third]Logo Kompetenzzentrum Bremen

RKW Bremen GmbH

Das Logo von Umwelt Unternehmen

[/one_third]

 

 

 

 


Teilnahme

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Rufen Sie uns gerne an, um einen Ersatztermin zu erfragen: 0421 - 96 00 260