Unternehmen testen VR Brille in Bremen

AR und VR Workshop mit G&M Automation

Immer mehr Unternehmen sehen einen Vorteil bei der Nutzung von Augmented bzw. Virtual Reality. Diese Technologien können kleine und mittlere Unternehmen am Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen ausgiebig kennen lernen und kostenlos testen. Zudem unterstützt das Kompetenzzentrum bei der Recherche der passenden Technologie für Ihre Bedürfnisse.
Sprechen Sie uns an – wie es die G&M Automation GmbH getan hat:

 

Das Unternehmen

  • Name: G&M Automation GmbH
  • Sitz: Ganderkesee
  • Größe: <50 Beschäftigte
  • Branche: Industrieautomatisierung
  • Gründungsjahr: 1994

G&M Automation plant, entwickelt und installiert Steuerungssysteme sowie Schaltanlagen in diverse Industriebranchen. Dies tun sie im Rahmen von Neuanlage, Modernisierungen, Wartungen oder Reparaturen. Ihre Dienstleistung ermöglicht es Unternehmen ihre Produktionsanlagen präzise zu steuern.

 

Die Herausforderung

Augmented Reality und Virtual Reality sind schnell wachsende Technologiebereiche. Besonders durch die umfangreichen und intuitiven Einsatzmöglichkeiten bieten sie gerade bei Anlagenbauern, wie der G&M Automation große Potenziale zum Beispiel in der Fehlervermeidung in Montage und Wartungsprozessen. Aber auch bei der Fernwartung und -Steuerung von Fremdanlagen kann VR gewinnbringend eingesetzt werden. Inzwischen existieren viele Angebote mit sehr unterschiedlichen Fähigkeiten auf dem Markt.

Nicht nur die G&M Automation GmbH steht mit der Suche nach dem passenden Gerät daher oft vor einer großen Herausforderung: Neben den eigenen Anforderungen müssen auch die Schnittstellen zu der bereits vorhandenen Technik gegeben sein. Unternehmen äußern zudem Bedenken bezüglich des Datenschutzes und einer theoretisch möglichen, ganz klar inakzeptablen Mitarbeitenden-Überwachung.

Virtuell Schweißen

Der Wunsch

G&M Automation GmbH mit dem Wunsch auf das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen zugekommen, sich generell über das Thema VR und AR zu informieren. Sie wollten primär die Technologie besser verstehen und mögliche Anwendungen testen. Mit dieser neuen Technologie möchten Sie nachhaltig ihren Kundinnen und Kunden einen verbesserten Service bieten – z.B. durch eine schnellere und genauere Fernwartung.

Parallel dazu würden sie gerne herausarbeiten, welche sinnvollen Anwendungsmöglichkeiten es für AR/VR auch im eigenen Betrieb gibt.

 

Die Vorgehensweise

Nach der initialen Anfrage organisierte das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen einen Workshop zum Thema AR und VR mit den wissenschaftlichen Mitarbeitenden am BIBA. In dem Workshop konnten die Beschäftigten der G&M Automation GmbH die Möglichkeiten der modernen Technologie anhand von den ausgestellten Demonstratoren erleben.

Anschließend betrachteten die Digitalisierungsprofis vom Kompetenzzentrum die Dienstleistungen von G&M Automation und arbeiteten die potenziellen Einsatzgebiete von AR und VR heraus. Zu den Einsatzgebieten wurden erste Maßnahmen erstellt und priorisiert.

Das Ergebnis

Am Ende des Workshops stand eine Sammlung an potentiellen Anwendungen angepasst auf das Geschäft von G&M Automation – z.B. beim Bau von deren Schaltanlagen.

Die Demonstratoren des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen konnten den Workshop-Teilnehmenden einen umfangreichen Eindruck über die Möglichkeiten der Technologie verschaffen. Am Ende wurden die nächsten Schritte zur weiteren Einführung der Technologien in den Geschäftsalltag des Unternehmens aus Ganderkesee ausgearbeitet. Die nächsten Schritte sind unter anderem die eigenen Mitarbeiter:innen einzubeziehen und eine Marktrecherche mit den Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremens durchzuführen.

 

Die Kosten

Der Workshop in Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen war aufgrund der Förderung durch die Mittelstand-Digital-Initiative für G&M Automation kostenfrei.

Das Kompetenzzentrum Bremen informiert und sensibilisiert kostenfrei kleine und mittlere Unternehmen rund um das Thema Digitalisierung. Dazu zählt auch die Unterstützung bei der Planung von Digitalisierungsvorhaben.

 

____________________________________________________________

Sie brauchen ebenfalls Unterstützung bei einer Digitalisierungsmaßnahme oder einfach nur eine zweite Meinung?

Dann rufen Sie uns an!

Tel.:  +49 (0) 421 9600 – 260

E-Mail: kontakt@kompetenzzentrum-bremen.digital

Wir informieren Sie gerne im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Ihr Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen